Simulationstraining

Mit TASER und OC-SPRAY

VirTra bietet eine Reihe weniger tödlicher Werkzeuge, die sich mit dem Simulator verbinden lassen, um aus Trainingseinheiten das Meiste herauszuholen. Strafverfolgungsbeamte können in der Simulation mit POLIZEI-TASER und OC-Spray ausgerüstet werden und diese Mittel einsetzen, um sich auf Situationen vorzubereiten, die eine weniger tödliche Option erfordern, und um Deeskalation zu üben. Zusammengenommen runden diese weniger tödlichen Optionen jedes Trainingsprogramm zur Gewaltanwendung ab.

Auszubildende können diese Trainingsszenarien mit einer vollen Einsatzkoppel durchlaufen und dieselben Hilfsmittel verwenden (z. B. Taser und Pfefferspray), die sie in der Realität einsetzen würden.

TASER

V-TX2™-TASER-Simulationspatrone

VirTras patentierte V-TX2-Patronen zum Army-Taser-Training sind direkte, frei einsetzbare Ersatzteile für scharfe Patronen der im Einsatz ausgegebenen Axon TASER X2. Die Streuung der Sonde von 7° ermöglicht das präzise Zielen mit einem roten Laser, schnelle Übergänge und Nachbesprechungen. Für ein realistisches Trainingserlebnis sorgen OEM-Patronengehäuse für eine genau passende Form ohne Modifikationen an den scharfen TASER-Griffen. Darüber hinaus sind die OEM-Patronengehäuse „intelligent“ und ermöglichen die Anwendungen von ARCing mit zwei Zielen zugleich, zusätzlich zu einem proprietären V-Sense™ Smart Motion-Sensor, der ein automatisches EIN- und AUSSCHALTEN ermöglicht.

Funktionen

  • Cross-Connect: Registriert Sondentreffer an der Ober- und Unterkante genau.
  • Vier Laser: Gemäß den Hersteller-Spezifikationen verwendet jede Simulationspatrone zwei Laser an derselben Position. Sie kann die Kurve der simulierten Sonde und die damit verbundenen Zieltreffer realistisch nachverfolgen.
  • Scharfer Griff: Realistische Trainingseffekte in Bezug auf die Verwendung scharfer Waffen, um zu verhindern, dass sich Fehler einschleichen.
  • Schlechte Lichtverhältnisse: Mehrere Simulationspatronen sind bei schlechten Lichtverhältnissen voll funktionsfähig.
  • Mehrere Auszubildende und Nachverfolgung: Umfasst einen patentierten Sensor sowie einen Filter für elektrisches Rauschen und weist eindeutige Laser-IDs zu, um den Einsatz jeder Sonde individuell nachverfolgen und bewerten zu können.
  • Re-ARC-Fähigkeit: Stellen Sie simulierte Umgebungen dynamisch wieder ein.
  • Wiederaufladbare LiPo-Batterien: LEDs geben den Status der Batterien, den Betriebsmodus und den Ladestatus an. Wird über einen Micro-USB-Anschluss aufgeladen.
  • Sicherheit: Laser der Klasse 1A (< 0,850 Milliwatt) sind unter allen Bedingungen normaler Nutzung sicher. Eine angepasste Abschirmtechnologie verhindert Rückkopplungen auf den TASER-Griff oder den Auszubildenden.

V-X26P™-TASER-Simulationspatronen

VirTras patentierte Simulator-Trainingspatrone V-X26P ist ein frei einsetzbarer Ersatz für scharfe Patronen im Axon-TASER X26P. Diese Trainingspatrone nutzt Cross-Connection-Fähigkeiten, um Sondentreffer an der Ober- und Unterkante genau zu registrieren. Die Streuung der Sonde von 8° ermöglicht ein realistisches Trainingserlebnis. Um den Realismus zu erhöhen, bieten die OEM-Patronengehäuse eine genau passende Form ohne Modifikationen der scharfen TASER-Griffe. Darüber hinaus sind die OEM-Patronengehäuse „intelligent“ und ermöglichen die Anwendungen von ARCing mit zwei Zielen zugleich, zusätzlich zu einem proprietären V-Sense™ Smart Motion-Sensor, der ein automatisches EIN- und AUSSCHALTEN ermöglicht.

Funktionen

  • Mehrere Auszubildende und Nachverfolgung: Umfasst einen patentierten Sensor sowie einen Filter für elektrisches Rauschen und weist eindeutige Laser-IDs zu, um den Einsatz jeder Sonde individuell nachverfolgen und bewerten zu können.
  • Sicherheit: Laser der Klasse 1A (< 0,850 Milliwatt) sind unter allen Bedingungen normaler Nutzung sicher. Eine angepasste Abschirmtechnologie verhindert Rückkopplungen auf den TASER-Griff oder den Auszubildenden.
  • Zwei Laser: Jeder Laser ist an derselben Position im vom Hersteller vorgesehenen Winkel montiert, um die Kurve der simulierten Kante und die damit verbundenen Zieltreffer realistisch nachzuverfolgen.

OC-Spray

Üben Sie in einer sicheren Umgebung die Anwendung von chemischem Spray.

In Simulationen können Auszubildende OC-Spray mithilfe von VirTras laserbasiertem OC-Spray-Trainingsgerät einsetzen, das sich im SABRE® MK3 OC-Kanister befindet. VirTras OC-Technologie wird unter Verwendung von OEM-Teilen für den Trainingskanister, den Kanisterdeckel und die Aktivierungstaste gefertigt, um zu verhindern, dass sich durch das Trainingsgerät Fehler einschleichen. Um den Realismus weiter zu fördern, ist der Laser im selben Abschusswinkel angebracht und das Gerät entspricht in Form, Funktion und Gewicht einem echten OEM- -Kanister des MK3-Pfeffersprays.

Funktionen

  • Batterie: Akku mit USB-Ladegerät
  • Form und Passung: 100 % Maßgenauigkeit, verwendet SABRE® OEM-Kanister, um Fehler durch Trainingsgeräte zu verhindern.
  • Schlechte Lichtverhältnisse: Voll funktionsfähig bei Verwendung unter schlechten Lichtverhältnissen
  • Leistung: Angewinkelter Laser für größte Schusswinkelgenauigkeit
  • Sicherheit: Laser der Klasse 1A (< 0,850 Milliwatt) sind unter allen Bedingungen normaler Nutzung sicher

Erweiterungen

Zu den weiteren weniger tödlichen Mitteln zählen Schlagstöcke, Gasgranaten, Beanbags und mehr. Wenden Sie sich für weitere Informationen an einen Spezialisten.

 

*AXON, TASER, X2 und X26P sind eingetragene Markenzeichen der AXON ENTERPRISE INC., auf die unter www.TASER.com/legal verwiesen wird

Sheriff Mike Chitwood Testimonial

Sheriff Mike Chitwood

Volusia County Sheriff’s Office

Nicht jedes Szenario endet darin, dass ein Strafverfolgungsbeamter jemanden tötet. Es kann auf ein Szenario hinauslaufen, in dem Sie Ihren TASER oder Ihr Pfefferspray verwenden oder in dem Sie einfach Ihre Präsenz als Polizeibeamter und Ihre Kommunikationsfähigkeiten nutzen, um bestimmte Situationen zu deeskalieren.